Mädchenwirtschaft - Die Beruferallye

Berufsorientierung für Schülerinnen zur Erweiterung des Berufswahlspektrums

Diese jährliche Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen der 7. und 8. Klassen aller Hamburger Stadtteilschulen, die vor der Berufswahl stehen. Sie können hier verschiedene Berufe aus dem gewerblich-technischen sowie dem IT-Bereich praktisch erkunden.

Speziell das Uhrmacherhandwerk ist für Frauen sehr gut geeignet und die Arbeits­platz­aussichten und Karriere­möglich­keiten sind ausgezeichnet.

Mädchenwirtschaft 2019

Etwa 1.000 Schülerinnen der 7. und 8. Klassen aller Hamburger Stadtteilschulen erhielten auf der Veranstaltung die Möglichkeit, verschiedene Berufe aus dem gewerblich-technischen sowie IT-Bereich praktisch zu erkunden.

Mädchenwirtschaft 2018

Auch im letzten Jahr war die Uhrmacherschule Hamburg an der Beruflichen Schule Farmsen auf der Handwerkskammer- Veranstaltung 'Mädchenwirtschaft' vertreten.

Eine Besonderheit an unserem Stand muss hier erwähnt werden: Einige Schüler aus dem zweiten Lehrjahr führten die Organisation und die Anwesenheit auf der Mädchenwirtschaft in vollkommener Eigenregie durch. Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler!

Mädchenwirtschaft 2017

Im Februar 2017 fand im Elbcampus die 'Mädchenwirtschaft' Hamburg statt, die für mehr als 1.000 Schülerinnen der 7., 8. und 9. Klassen eine erste Orientierung zur Berufswahl ermöglichte. Ziel war und ist es, junge Mädchen an technische Berufe heranzuführen. Ein Landepunkt war der Stand der Uhrmacherschule Hamburg. Dieser war - wie jedes Jahr - ein echter Publikumsmagnet!